Kategorie-Archiv 'Stiftung Scheuern'

17 Teilnehmer aus der Stiftung Scheuern nahmen an der diesjährigen Skifreizeit in Unterjoch im Oberallgäu Ende Januar teil. Die Skifreizeit wurde vom Behindertensportverband ausgerichtet und war als Rheinland-Pfalz weite Veranstaltung ausgeschrieben, an der insgesamt 23 Menschen mit Behinderungen teilnahmen. Die Leitung der Freizeit oblag Günter Mesloh (Stiftung Scheuern). Der bayrische Behindertensportverband beherbergte die Gruppe für […]

Gesamten Beitrag lesen »

„Ein guter Name ist ein programmatisches Zeichen“, sagte der Direktor der Stiftung Scheuern, Pfarrer Eckhard Bahlmann (Foto rechts), als er jetzt in einer Feierstunde den Mitarbeitern das neue Erscheinungsbild der Stiftung präsentierte. Er erinnerte nicht nur an das geflügelte Wort „Nomen est Omen“ sondern auch an die bisherigen Namen der Einrichtung und den Stiftungszweck, Menschen […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Stiftung Scheuern feiert von Freitag, 25. Februar, bis Sonntag, 27. Februar, Fastnacht unter dem Motto „Hexen, Magier und Feen sind an Fastnacht in Scheuern zu sehen“. Neben den Spukteufeln, die bereits zum zehnten Mal die Stimmung anheizen, sorgen die Band „Die fliegenden Noten“, Bewohnerinnen und Bewohner, die Hot Chocolates, die Emser Karnevalsgesellschaft, die Tanzgruppe […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Stiftung Scheuern hat das erste dezentrale Wohnangebot für Menschen mit geistiger Behinderung in Bad Ems feierlich eröffnet. Im Haus in der Wilhelmsallee 26 begrüßten die Bewohner und Mitarbeiter der Stiftung Scheuern Angehörige und Betreuer, Nachbarn, Vertreter der Politik und der Kirchen. Viele Gäste waren der Einladung gefolgt, um sich davon zu überzeugen, dass selbstständiges […]

Gesamten Beitrag lesen »

Mit einer neuen Konzeption startet der Berufsbildungs- und Integrationsservice der Stiftung Scheuern, um Menschen mit Behinderungen künftig noch besser auf das Arbeitsleben vorzubereiten. Der Berufsbildungs- und Integrationsservice, kurz BIS, stellt sich damit den neuen Anforderungen der Bundesagentur für Arbeit. Der Berufsbildungs- und Integrationsservice entwickelte hierzu eigens ein Durchführungskonzept, das binnen kürzester Zeit von der Agentur […]

Gesamten Beitrag lesen »

Im Rahmen einer Gedenkstunde wurde durch den Kölner Bildhauer Gunter Demnig in den Bürgersteig vor dem Gelände der Stiftung Scheuern eine ein Meter breite Stolperschwelle gesetzt. Im Kontext des Gedenktags der Opfer des Nationalsozialismus und der europaweiten Aktion Stolpersteine erinnert die sogenannte Stolperschwelle an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft aus der damaligen Zwischenanstalt Scheuern. Die […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Begriff „Heilerziehungs-und Pflegeheime Scheuern“ gehört der Vergangenheit an. Per Satzungsänderung hat der Vorstand einstimmig beschlossen, die Stiftung in „Stiftung Scheuern“ umzubenennen. Nach der Zustimmung des Diakonischen Werkes traf in dieser Woche auch die Genehmigung der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier ein, mit dem die Namensänderung wirksam wird. „Der Name bildete nicht mehr die Vielfalt […]

Gesamten Beitrag lesen »

Im Rahmen der Aktion „Stolpersteine“ zur Erinnerung an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft setzen auch die Heilerziehungs- und Pflegeheime Scheuern zusammen mit der Stadt Nassau eine Stolperschwelle. Die Schwelle wird am Mittwoch, 26. Januar, an der Kreuzung Am Burgberg/Ecke Brückenstraße von Künstler Gunter Demnig ins Trottoir eingelassen und die Aufschrift tragen: „Mehr als 1000 Menschen […]

Gesamten Beitrag lesen »

Angehörige psychisch kranker Menschen aus dem Rhein-Lahn-Kreis nahmen ihr Adventstreffen zum Anlass, sich im Montage- und Dienstleistungszentrum Bad Ems über Möglichkeiten der berufliche Rehabilitation zu informieren, die die Heime Scheuern für Menschen mit psychischer Erkrankung anbieten. Der Werkstattbereichsleiter vom Montage- und Dienstleistungszentrum Bad Ems, Jörg Bremser, sprach mit den Angehörigen psychisch kranker Menschen aus dem […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer, Landrat Günter Kern und der Direktor der Heime Scheuern, Eckhard Bahlmann, haben mit Betroffenen, Betreuern, Vertretern der Politik und der Heime Scheuern über die Notwendigkeit diskutiert, gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Behinderungen auf Grundlage der UN-Behindertenrechtskonvention weiter voranzubringen. Dabei stärkt das Land dem Rhein-Lahn-Kreis und den Heimen Scheuern den Rücken, […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der diesjährige Weihnachtsverkauf der Heime Scheuern findet am Donnerstag, 25. November, und Freitag, 26. November, im Foyer der Kreisverwaltung statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, den Stand zu besuchen.

Gesamten Beitrag lesen »

Für die Heime Scheuern ist in der jüngsten Fachtagung und Vollversammlung für Angehörige und gesetzliche Betreuer ein neuer Betreuerrat gewählt worden. Den Vorsitz übernimmt Dr. Elisabeth Schmitt aus Gießen, zu ihrer Stellvertreterin wurde Dagmar Obarowski aus Winden bestimmt. Der Rat ist vier Jahre im Amt.

Gesamten Beitrag lesen »

Der bereits 14. Umwelttag des Rhein-Lahn-Kreises und des Naturparks Nassau wurde in diesem Jahr in Kooperation mit den Heimen Scheuern veranstaltet. Ort des Geschehens, das unter dem Motto „Apfel und Streuobstwiesen“ stand, war das Hofgut Mauch in Misselberg, wo die Besucher von 10 bis 17 Uhr ein reichhaltiges Programm – eingebetet in die Apfelprobiertage der […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Verleihung der Umweltpreise des Rhein-Lahn-Kreises am Sonntag war Höhepunkt der Apfelprobiertage auf Hofgut Mauch in Misselberg. Landrat Günter Kern (SPD) überreichte die seit 1989 verliehene Auszeichnung vor großem Publikum an die Lehrwerkstatt der Langauer Mühle der Heime Scheuern, die Naturschutz-AG der Realschule plus Katzenelnbogen sowie an den Naturschützer Heinz Strunk aus Bad Ems. Sie […]

Gesamten Beitrag lesen »

Das Hofgut Mauch der Heime Scheuern lädt ein zu zwei Apfelprobiertagen am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, 23/24. Oktober, jeweils von 11 bis 18 Uhr. Geboten werden Informationen rund um den Apfel. Außerdem gibt’s Kaffee und Kuchen sowie ein Kinderprogramm. Am Sonntag, 24. Oktober, werden im Rahmen des Umwelttages des Rhein-Lahn-Kreises und des Zweckverbands Naturpark […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Heilerziehungs- und Pflegeheime Scheuern haben am Donnerstag mit allen Bewohnern, Werkstattbeschäftigten, Tagesförderstätten-Besuchern und Mitarbeitern das Stiftungsfest gefeiert. Der Gründungstag der Heime Scheuern wurde zum 160. Mal gefeiert. Birgit Klaiber, Leiterin Wohnen, gratulierte zum Geburtstag der Stiftung, die 1850 als Haus für „verwahrloste, streunende Buben“ in Hömberg anfing. In den vergangenen 160 Jahren hat sich […]

Gesamten Beitrag lesen »

Michael Seibert (Foto re.) wird die Dezentralisierung der Heime Scheuern als Projektmanager betreuen. Der 42-Jährige wurde jetzt mit einer Andacht in seine Funktion eingeführt. In den kommenden zehn Jahren sollen in den Heimen, einer der größten Behinderteneinrichtungen in Rheinland-Pfalz, von den rund 600 Wohnplätzen 270 außerhalb der Heime im Rhein-Lahn-Kreis eingerichtet werden. „Dass das eine […]

Gesamten Beitrag lesen »

Bereits zum zehnten Mal ist am Mittwoch im Freibad Nassau das Landesschwimmfest für Menschen mit Behinderung ausgetragen worden. Knapp 260 Menschen mit geistiger Behinderung, vom Schüler bis zum Senior, aus ganz Rheinland-Pfalz nahmen daran teil. Wesentlichen Anteil an der Organisation und Durchführung des Festes hatten die DLRG-Ortsgruppe Nassau und die Heime Scheuern. Allein die Nassauer […]

Gesamten Beitrag lesen »

Bei seiner Reise durch das Bistum Limburg machte der katholische Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst am Mittwoch auch Station in den Heimen Scheuern in Nassau, um Einblicke in die Arbeit der Behindertenhilfe zu erhalten. Im Gespräch mit Direktor Eckhard Bahlmann und dem Leiter Arbeit, Bernd Feix informierte sich der Bischof über die Geschichte, Gegenwart und Zukunft […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Sommerpause produktiv nutzen war Zweck der Gespräche, zu denen die Nassauer SPD die Initiative ergriffen hatte. Das erste Gespräch führte zu einem Erfahrungsaustausch in die Stadt Kaub. Aufgrund des Niedergangs im Schieferbergbau und des Verlusts der zentralen Rheinlotsen-Station erlebte Kaub eine tiefgreifende Veränderung. Mit den Arbeitsplätzen verließen jüngere Menschen und manches Gewerbe die Stadt. […]

Gesamten Beitrag lesen »

« Neuere Beiträge - Ältere Beiträge »

anzeigen
Wetter
daswetter.org