Kategorie-Archiv 'Stadtsanierung'

Für die ehemalige Weinstube Stoll in der Nassauer Kirchstraße hat es offenbar einen Kaufinteressenten gegeben. Dies teilte Stadtbürgermeister Armin Wenzel (CDU) in der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses auf Anfrage von Ausschussmitglied Alfred Diel mit. Der Kauf sei jedoch nicht zustandegekommen, sagte Wenzel. Die frühere Weinstube Stoll gilt als ein architektonisches Schmuckstück in Nassau. Das Fachwerkgebäude […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Stadtrat Nassau hat am Donnerstagabend die Sanierung der Straßen Mühlpforte, Am Grauen Turm und Hintergasse beschlossen. Wie die Rhein-Lahn-Zeitung berichtet, kostet der Ausbau, der Teil der Stadtsanierung ist, mehrere hunderttausend Euro. Gleichzeitig wollen die Verbandsgemeindewerke Kanäle und Leitungen erneuern, und auch die Straßenbeleuchtung wird neu gemacht. Gehweg und Fahrbahn werden

Gesamten Beitrag lesen »

Nassaus Stadtbürgermeister Armin Wenzel (CDU) hat seinen Amtsvorgänger Herbert Baum (SPD) von Vorwürfen entlastet, er sei für Mehrkosten von 177.000 Euro beim Bau des Freiherr-vom-Stein-Parks verantwortlich. Dies habe ein Gutachten der Eigenschadenversicherung der Stadt Nassau gezeigt, berichtete Wenzel in der jüngsten Sitzung des Stadtrats. Baum war kritisiert worden, weil er Verhandlungen mit der Deutschen Rentenvetrsicherungen […]

Gesamten Beitrag lesen »

Weitere finanzielle Unterstützung für die Sttadtsanierung hat der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier, Dr. Josef Peter Mertes, bei einem Besuch in Nassau zugesagt. Laut einem Zeitungsbericht sind im laufenden Jahr rund 500.000 Euro für die Städtebauförderung in Nassau reserviert; seit 1990 seien bereits 6,6 Millionen in die Freiherr-vom-Stein-Stadt geflossen, heißt es in einem Bericht […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Stadtrat Nassau hat einen Nachtragshaushalt für 2009 verabschiedet, der unter anderem eine fast 500.000 Euro höhere Verschuldung vorsieht, als noch vor einem Jahr geplant. Ursache dafür ist das Ausbleiben von Anliegerbeiträgen (440.000 Euro) sowie von Zuschüssen (800.000 Euro), die von der Stadt nun vorfinanziert werden müssen, berichtet die Rhein-Lahn-Zeitung. Zur Berechnung der Anliegerbeiträge im Stadtsanierungsgebiet wurde […]

Gesamten Beitrag lesen »

Das Parkdeck in Nassau wird wohl noch eine Weile Baustelle bleiben. Dies wurde in der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses des Stadtrats deutlich. Wie die Rhein-Lahn-Zeitung heute berichtet, rechnet Stadtbürgermeister Armin Wenzel (CDU) mit einer Fertigstellung im Frühsommer 2010. Mit dem Bau war Anfang dieses Jahres begonnen worden.

Gesamten Beitrag lesen »

Erneut kam der SPD-Bundes-tagskandidat Björn Walden nach Nassau, um sich über die anstehenden Maßnahmen zu informieren. Mit dem Landtags-abgeordneten Frank Puchtler und Vertretern der Nassauer SPD sah sich Walden den Bahnhofsvorplatz an. Dieser soll neu gestaltet werden. Zum einen ist der Platz eine Visitenkarte für die sanierte Innenstadt. „Vor allen Dingen muss aber die Sicherheit […]

Gesamten Beitrag lesen »

Wahlkreiskandidat Björn Walden, Beigeordneter Manuel Minor, Lothar Hofmann (von links) besichtigen mit weiteren Interessierten die Sanierungs-maßnahme Kulturhof am Günter-Leifheit-Kulturhaus. Einen Besuch des SPD-Bundestagskandidaten Björn Walden im Günter-Leifheit-Kulturhaus nahmen Vertreter der Nassauer SPD und Interessierte zum Anlass, um den Baufortschritt des Kulturhofes am „Nassauer Löwen“ zu besichtigen. Nach Auffassung der SPD wird hier ein „schönes Fleckchen […]

Gesamten Beitrag lesen »

Unter der Leitung von Stadtbürgermeister Herbert Baum befasste sich der Bau- und Planungsausschuss mit den ausstehenden Gewerken für das Parkdeck auf dem ehemaligen Brauereihof. Die Beratung umfasste die Schlosser- und Geländerarbeiten. Hierin ist eine eingehauste zentrale Müllsammelstelle enthalten. Der Bauausschuss empfahl einstimmig, die Form der Geländer in zwei Varianten auszuschreiben. Die Empfehlung für die zentrale […]

Gesamten Beitrag lesen »

Wo zur Zeit provisorische Bänke und Tische stehen, wird bald eine ansprechende Gestaltung und Möblierung des Kulturhofes und der Außenfläche des „Nassauer Löwen“ vorzufinden sein. Gastronomie, öffentliches Verweilen und Kultur sollen sich hier sinnvoll ergänzen. Damit ist Nassau um ein weiteres attraktives „Fleckchen“ reicher. Eigentümer und Pächter des modernisierten Gasthauses “Nassauer Löwe” warten auf die Stadt. Der […]

Gesamten Beitrag lesen »

Fraktionsvertreter der SPD mit dem Beigeordneten Karl-Heinz Schönrock (links), Fraktionssprecher Lothar Hofmann und Ortsvereinsvorsitzenden Walter Ellermeyer (Mitte) sowie Stadtbürgermeister Herbert Baum (rechts) wollen, dass die Anstrengungen zur Erhaltung und Modernernisierung fortgesetzt werden. Ähnlich stadtbildprägend wie der „Nassauer Löwe“ im Obertal ist das Haus der ehemaligen „Weinstube Stoll“. In unmittelbarer Nachbarschaft zur evangelischen Johanniskirche gelegen, stand […]

Gesamten Beitrag lesen »

Parkdeck: Stahlbau steht

Der Aufbau des Parkdecks am Günter-Leifheit-Kulturhaus schreitet voran. Nachdem die Seitenwände gestellt worden sind, wurden jetzt die Stahlstützen und Stahlträger montiert. Als nächstes wird die obere Bodenplatte eingebracht und gegossen. Der Bauausschuss hatte sich kürzlich unter dem Vorsitz von Stadtbürgermeister Herbert Baum mit der weiteren Gestaltung, unter anderem der Fassade befasst. Neben der Fassade sind […]

Gesamten Beitrag lesen »

Weiter Knatsch um die bereits entstandenen und möglicherweise noch entstehenden Mehrkosten für den Bau des Parkdecks auf dem ehemaligen Brauereigelände in Nassau: Der Nassauer Stadtrat hat seinen aus Mitgliedern aller Fraktionen bestehenden Arbeitskreis „Parkdeck“ aufgelöst und zugleich einen Gutachter beauftragt, die Notwendigkeit von Mehrkosten zu überprüfen. Diese betragen laut einem Bericht der Rhein-Lahn-Zeitung 177.000 Euro […]

Gesamten Beitrag lesen »

  Der “Nassauer Löwe” hinter Gittern? Nur vorübergehend, denn in Kürze ist auch die Fassade herausgeputzt und wertet das Straßenbild des Obertals auf. Das markante Gesicht des „Nassauer Löwe“ weist zum Obertal. Das Giebelhaus ist ein prägendes Gebäude der früheren Hauptgeschäfts-straße. Den Charakter einer typischen Geschäftsstraße soll das Obertal wieder gewinnen, wenn der Verkehrsrahmenplan der […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die voraussichtlichen Mehrkosten für den Bau des Parkdecks auf dem ehemaligen Brauereigelände in Nassau bleiben umstritten. Der Stadtrat lehnte am Dienstagabend mehrheitlich einen Beschluss über die Erhöhung des Kosten- und Finanzierungsplans von 1,13 Millionen Euro auf nunmehr 1,63 Millionen Euro ab und verlangte genaueres Zahlenmaterial. Dieses soll eine Gegenüberstellung der vom Architekten geschätzten Kosten mit […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der „Nassauer Löwe“, hier nach dem Abriss des Nebengebäudes, hatte etwas vom früheren Glanz verloren. Der „Nassauer Löwe“ putzt sich heraus. Das markante Gebäude ist einer der letzten Zeugen einer langen Nassauer Brautradition. Die Vorgeschichte des „Nassauer Löwen“ ist schnell erzählt: Im 19. Jahrhundert entstand im Obertal die Brauerei „Carl Winterwerb“ mit einem kleinen Bierausschank. Brauerei […]

Gesamten Beitrag lesen »

FWG FORUM hat die Umwandlung des ehemaligen Modehauses Müller an der Ecke Römerstraße/Kirchstraße in Nassau zu einem 25-Zimmer-Hotel vorgeschlagen. Wie die Rhein-Lahn-Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, steht Gebäude zum Verkauf und könnte nach Angaben des Eigentümers um zwei Stockwerke erhöht werden. Der Zweite Beigeordnete der Stadt, Ewald Schäfer (FWG/Forum), regte an, dass die Stadt […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Stadt Nassau hat einen Gutachter beauftragt, Möglichkeiten für die Modernisierung der ehemaligen Weinstube Stoll in der Kirchstraße zu untersuchen. Wie die Rhein-Lahn-Zeitung heute berichtet, kostet das Gutachten 9500 Euro, davon zahlt die Stadt 1900 Euro selbst, der Rest wird aus Mitteln der Stadtsanierung finanziert. Das Fachwerkgebäude aus dem 18. Jahrhundert war zunächst evangelisches Pfarrhaus […]

Gesamten Beitrag lesen »

Ein Gutachter soll im Auftrag der Stadt Nassau klären, wie das leerstehende ehemalige Weinhaus Stoll in der Kirchstraße (neben der Johanniskirche) genutzt werden könnte und was es noch wert ist. Wie die Rhein-Lahn-Zeitung heute berichtet, will die Stadt das 1835 errichtete, nicht denkmalgeschützte Haus aber nicht erwerben, sondern hofft auf private Investoren. In der einstigen […]

Gesamten Beitrag lesen »

250.000 Euro für die Stadtsanierung

Städteplaner Prof. Mathias Uhle und Stadtbürgermeister Herbert Baum erläutern Innenminister Karl Peter Bruch und dem Landtagsabgeordneten Frank Puchtler die Pläne für die Brauereihof-Gestaltung. Der rheinland-pfälzische Innenminister Karl-Peter Bruch (SPD) hat der Stadt Nassau einen Bewilligungsbescheid über 250.000 Euro für die weitere Stadtsanierung übergeben. Dies berichtet die Rhein-Lahn-Zeitung heute. Die Stadt benötigt das Geld, um auf […]

Gesamten Beitrag lesen »

anzeigen
Wetter
daswetter.org