Kategorie-Archiv 'Marienkrankenhaus'

Ordensschwestern verlassen Nassau

Nach fast drei Jahrzehnten in Nassau verlässt der Ordenskonvent der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel am 27. November (1. Advent) das Marienkrankenhaus. Fünf Schwestern gehörten zuletzt der Ordensniederlassung an, berichtet die Rhein-Lahn-Zeitung heute. Die Präsenz des Ordens der „Heligenstädter Schulschwestern“, wie sie sich einst nannten, reicht aber viel weiter zurück. Bereits im Jahr 1888 kamen die […]

Gesamten Beitrag lesen »

Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Katholischen Kliniken Lahn in Nassau (Marienkrankenhaus Nassau und Hufeland Klinik Bad Ems) mit pauschalen Fördermitteln in Höhe von 67.151 Euro. Dies teilt der SPD-Landtagsabgeordnete Frank Puchtler mit. Mit dem Geld kaufen die Krankenhäuser unter anderem medizinische Geräte und Mobiliar, zum Beispiel Betten.

Gesamten Beitrag lesen »

Das Marienkrankenhaus Nassau lädt für Mittwoch, 1. Juni, um 17 Uhr zu einem Informationsabend über das Thema Patientenverfügung und Organspende ein. Referent ist Rechtsanwalt Dominik Huber von der Anwaltskanzlei Dr. Caspers, Mock & Partner aus Koblenz. Oberarzt Dr. Josef Rein aus der geriatrischen Abteilung des Marienkrankenhauses gibt ergänzende Informationen aus medizinischer Sicht. Der Eintritt ist […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Europäische Gesellschaft für Qualität (EFQM) hat den zehn stationären und ambulanten Seniorenhilfe-Einrichtungen der Schwestern der hl. Maria Magdalena Postel (SMMP) das Zertifikat „Recognised for Excellence „verliehen. Dazu gehören auch die Ambulanten Dienste am Marienkrankenhaus in Nassau. „Dieses Ergebnis freut uns und ist der Lohn für den intensiven Prozess während der letzten Jahre“, sagte Betriebsleiter […]

Gesamten Beitrag lesen »

Ordensschwester Maria Richarda Hater hat ihren Dienst bei den Ambulanten Diensten am Marienkrankenhaus in Nassau nach zwölf Jahren beendet und übernimmt künftig seelsorgerische Aufgaben im Seniorenzentrum Am Eichendorffpark in Oelde-Stromberg. „Damit ist bei uns die letzte Ordensschwester ausgeschieden. Doch wir wollen unsere Aufgaben und Dienste im Geist der Gründerin weiterführen“, verspricht der Leiter der Ambulanten […]

Gesamten Beitrag lesen »

Das Marienkrankenhaus in Nassau hat ein Schutzsystem in Betrieb genommen, das Alarm schlägt, wenn verwirrte Patienten unbemerkt die Klinik verlassen. Dies berichtet die Rhein-Lahn-Zeitung heute. Das System funktioniere technisch ähnlich wie die Diebstahlsicherung eines Kaufhauses: Der demenzkranke Patient trägt — natürlich freiwillig oder mit Zustimmung der Angehörigen —  ein Armband mit einem Sender. Entfernt sich […]

Gesamten Beitrag lesen »

Nach dem erfolgreichen Kurs des Jahres 2009 bieten die Ambulanten Dienste am Marienkrankenhaus Nassau erneut einen Kurs „Häusliche Krankenpflege“ an. In Zusammenarbeit mit der Barmer Ersatzkasse Bad Ems findet der Kurs über zwölf Abende jeweils dienstags und donnerstags von 18.30 Uhr bis 20 Uhr im Marienkrankenhaus in Nassau statt. Kursbeginn: Donnerstag, 18. Februar. Neben der […]

Gesamten Beitrag lesen »

Nach fast 17 Jahren als Chefärztin der Geriatrie am Marienkrankenhaus Nassau hat Dr. Irmgard Luthe (53) die Einrichtung verlassen. Die Medizinern will sich als Logotherapeutin selbstständig machen. Dr. Luthe kam 1992 nach Nassau und wurde 1993 zur Leiterin der Geriatrie ernannt. Das Marienkrankenhaus sei für sie wie eine Heimat und eine zweite Familie geworden, sagte Dr. Luthe […]

Gesamten Beitrag lesen »

 Am Nachmittag wurden die Luftballons auf die Reise geschickt. (Fotos: SMMP) Mit einem bunten Tag der offenen Tür feierte das Marienkrankenhaus Nassau am Samstag sein 20-jähriges Bestehen. Es gab zahlreiche Vorträge, Führungen und Angebote. Gleichzeitig präsentieren sich die Katholische Kliniken Lahn, zu der das Marienkrankenhaus und die Hufeland-Klinik Bad Ems in Trägerschaft der Schwestern der […]

Gesamten Beitrag lesen »

Einen Vortrag zum Themenkreis der Patientenverfügung hält Rechtsanwalt Dominik Huber im Rahmen des Tages der offenen Tür des Marienkrankenhauses in Nassau am Samstag, 5. September. Die Patientenverfügung soll dem Bürger die Möglichkeit geben, zu bestimmen, welche medizinischen Maßnahmen ergriffen werden sollen und welche nicht, sollte er eines Tages nicht mehr in der Lage sein, dies […]

Gesamten Beitrag lesen »

Polizei und Freiwillige Feuerwehr haben in der Nacht zum Freitag einen 62-jährigen, desorientierten Mann gesucht, der aus dem Marienkrankenhaus in Nassau verschwunden war. Wie die Polizei berichtet, waren bis zum frühen Freitagmorgen, gegen 3.45 Uhr insgesamt 29 Leute im Einsatz, ohne dass sie den Man aufspüren konnten. Erst die Suche aus der Luft brachte den […]

Gesamten Beitrag lesen »

Seit 20 Jahren liegt das Marienkrankenhaus am Ortsrand von Nassau. Patienten und Besucher loben auch die reizvolle Lage im Grünen mit der schönen Aussicht auf die Burg Nassau. Foto: SMMP Das Marienkrankenhaus Nassau feiert am kommenden Sonntag, 26. April,  sein 20-jähriges Bestehen. Am selben Tag im Jahr 1989 übergab der damalige Gesundheitsminister des Landes Rheinland-Pfalz, […]

Gesamten Beitrag lesen »

Pater Josef Teipel (3. v. l.) las am Sonntag seine letzte Messe als Seelsorger am Marienrankenhaus in Nassau. Bei der anschließenden Feier im Schwesternwohnheim konnten Schwestern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch schon seinen Nachfolger, Pater Egon Wagner (5. v. l.), begrüßen. Foto: privat Der langjährige Seelsorger Pater Josef Teipel hat am Sonntag in der Kapelle des […]

Gesamten Beitrag lesen »

Das Marienkrankenhaus in Nassau hat zum zweiten Mal das Überwachungsaudit für das Qualitätssiegel Geriatrische Rehabilitation erfolgreich bestanden. Einmal jährlich wird die Einhaltung der vorgegebenen Kriterien zum Führen des Qualitätssiegels für die geriatrischen Rehabilitationseinrichtungen in Rheinland Pfalz überprüft. Die erste Zertifizierung des Marienkrankenhauses datiert von 2005. Vor wenigen Tagen wurde das Gütesiegel nach Mitteilung der Klinik für […]

Gesamten Beitrag lesen »

Mit einer sinkenden Auslastung seiner Betten hat offenbar das auf die Altersheilkunde (Geriatrie) spezialisierte Marienkrankenhaus in Nassau zu kämpfen. Wie die Rhein-Lahn-Zeitung heute berichtet, droht dem seit 1989 bestehenden Haus womöglich sogar ein finanzielles Defizit, weil die Rehabilitationsabteilung (Reha) nicht ausgelastet sei. Dies, so der Bericht, sei eine schon jetzt spürbare Folge des Gesundheitsfonds, der […]

Gesamten Beitrag lesen »

Als Vertreter des Marienkrankenhauses informierten Chefärztin Dr. Cornelia Lippold, Chefärztin Dr. Irmgard Luthe, Pflegedirektorin Schwester Placida und der stellvertretende Kaufmännische Direktor Stephan Stork die Mitglieder des Stadtrates und Stadtbürgermeister Herbert Baum über das breite Leistungsspektrum im medizinischen Bereich und in der Rehabilitation. Stadtrat zum Informationsgespräch im Marienkrankenhaus Am Marienkrankenhaus in Nassau ist man stolz auf […]

Gesamten Beitrag lesen »

Zu neuen Chefärztin für die Abteilung „Innere Medizin“ am Nassauer Marienkrankenhaus ist jetzt Dr. Cornelia Lippold (47) aus Boppard eingeführt worden. Die berichtet die Rhein-Lahn-Zeitung unter Berufung auf die kaufmännische Direktorin der Klinik, Heike Schmidt-Teige. Die von Dr. Lippold geführte Abteilung habe 35 Betten und sei vor rund zwei Jahren von dem leitenden Oberarzt Dr. […]

Gesamten Beitrag lesen »

Das Marienkrankenhaus in Nassau ist als geriatrische (altenheilkundliche) Rehabilitationseinrichtung mit dem Qualitätssiegel seiner Sparte ausgezeichnet worden. Nach der ersten Zertifizierung im Jahr 2005 erlangte die Reha-Klinik zum zweiten Mal dieses Gütesiegel, das für jeweils drei Jahre verliehen wird. In einem Handbuch sind die Qualitätsmerkmale des Krankenhauses festgelegt. Neu sind ein so genanntes Beschwerdemanagement und die […]

Gesamten Beitrag lesen »

anzeigen
Wetter
daswetter.org