Kategorie-Archiv 'Finanzen'

Das Jahr ist schon zu einem Drittel rum, und noch immer hat die Stadt Nassau keinen gültigen Haushaltsplan für 2010. Das soll sich heute Abend ändern: Der — nunmehr dritte — Entwurf des Haushaltsplans steht in der Stadtratssitzung heute Abend, 18.30 Uhr, im Ratssaal der Stadthalle zu Beratung an. Ob das Zahlenwerk auch tatsächlich in […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Gemeinde-Prüfungsbehörde des Rhein-Lahn-Kreises hat die Stadt Nassau im Vorfeld der Haushaltsberatung im Stadtrat zu einem strikten Sparkurs aufgefordert. Wie die Bad Emser Rhein-Lahn-Zeitung heute berichtet, schlägt das Gemeinderechnungs- und Prüfungsamt vor, dass die Stadt den Kapitalstock bei der Süwag auflöst (ca. 200.000 Euro), an der Stadtbücherei und am Bauhof spart und außerdem den Pachtzins […]

Gesamten Beitrag lesen »

Pohl bleibt auch 2010 schuldenfrei

Auch das gibt es in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise: Die Ortsgemeinde Pohl bleibt aller Voraussicht nach im Jahr 2010 schuldenfrei und verfügt sogar noch über ein ordentliches Rücklagepolster. Dies wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats bekannt, in der der Haushalt einstimmig beschlossen wurde.

Gesamten Beitrag lesen »

Ist der Freiherr-vom-Stein-Park nur mit Hausmeister zu unterhalten? Die SPD-Stadtratsfraktion kann sich jedenfalls mit einer zusätzlichen Personalaufstockung nicht anfreunden. Vorsichtig optimistisch sieht die Fraktion der SPD im Stadtrat den bisherigen Verlauf der Haushaltsberatung. So ist nach ihren Angaben die Personalaufstockung wie auch die Streichung der Vereinsförderung, die angekündigt wurde, wohl vom Tisch.

Gesamten Beitrag lesen »

Sinkende Einnahmen, steigende Schulden, wachsende Defizite — diese Entwicklung prägt derzeit nahezu sämtliche öffentlichen Haushalte. Die Verbandsgemeinde Nassau macht davon keine Ausnahme, wie ein Blick auf den Etat 2010 ergibt, den der Verbandsgemeinderat in seiner Sitzung in Oberwies einstimmig verabschiedet hat. Im Ergebnishaushalt fehlen der Kommune 483.000 Euro, im Finanzhaushalt sind es 120.000  Euro. Aus […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Verbandsgemeinderat Nassau hat den Haushalt für 2010 in seiner Sitzung gestern Abend in Oberwies beschlossen — einstimmig. Das Zahlenwerk weist bei einem Gesamtvolumen von rund sieben Millionen Euro ein Defizit von 120.000 Euro im Finanzhaushalt aus und von 483.000 Euro im Ergebnishaushalt auf. Gleichzeitig plant die Verbandsgemeinde Investitionen im laufenden Jahr von mehr als […]

Gesamten Beitrag lesen »

Höhere Ausgaben bei fallenden Einnahmen, das ist die Tendenz des Haushalts 2010 in Singhofen, mit dem sich die Mitglieder des Gemeinderats am Montag auseinanderzusetzen hatten. Um Einnahmen und Ausgaben in der Waage halten zu können, muss die im Vergleich zu anderen „reiche“ Gemeinde Geld von ihrem „Sparbuch“ abheben: 360.000 Euro, berichtet die Rhein-Lahn-Zeitung heute. Besonders […]

Gesamten Beitrag lesen »

Mit zurückgehenden Steuereinnahmen hat auch die kleine Ortsgemeinde Misselberg zu kämpfen. Die Folge: Der Ergebnishaushalt 2010 ist stark defizitär, wie Verbandsgemeinde-Kämmerer Albrecht Strub dem Gemeinderat in dessen jüngster Sitzung berichtete. Aufwendungen von 77.707 Euro stehen Einnahmen von nur 65.253 Euro gegenüber. Der Gemeinderat verabschiedete den Haushalt dennoch einstimmig. Auf der investiven Seite ist nur eine […]

Gesamten Beitrag lesen »

Trotz einer zunehmend angespannten Haushaltslage wird die Verbandsgemeinde Nassau im laufenden Jahr die von den Ortsgemeinden und der Stadt Nassau erhobene Verbandsgemeinde-Umlage nicht anheben. Dies erklärte Bürgermeister Udo Rau (CDU) bei Vorstellung des Haushaltsentwurfs am Donnerstagabend im Hauptausschuss, berichtet die Rhein-Lahn-Zeitung. Aktuell besitzt die Umlage ein Volumen von drei Millionen Euro, 100.000 Euro weniger als […]

Gesamten Beitrag lesen »

Nach einem Grundsatzbeschluss im vergangenen Jahr hat der Gemeinderat Winden am Donnerstagabend nun erstmals eine Kalkulation für die Erhebung von Vorausleistungen von wiederkehrenden Beiträgen für den Straßenausbau beschlossen — einstimmig. Demnach zahlen die beitragspflichtigen Grundstückseigentümer 37 Cent pro gewichtetem Quadratmeter Grundstücksfläche.

Gesamten Beitrag lesen »

Die Ausgaben wurde gekürzt, die Steuern bereits vor einem Jahr erhöht — dennoch bleibt der Haushalt der Otsgemeinde Dornholzhausen auch im laufenden Jahr im Minus stecken, wie in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats deutlich wurde. Knapp 34.000 Euro Defizit im Ergebnisteil weist der Haushalt 2010 in Dornholzhausen aus, den der Gemeinderat einstimmig beschlossen hat. Auch […]

Gesamten Beitrag lesen »

„Ein Wörtchen mitreden“ möchte die SPD-Fraktion im Stadtrat, wenn es um den Haushalt 2010 der Stadt geht. Dazu setzte sich die Fraktion mit den Veröffentlichungen der letzten Tage auseinander, aus denen der Eindruck entstehen konnte, als wäre bereits alles beschlossen. Das Ergebnis der Fraktionsberatung jedenfalls sieht wesentliche Änderungen vor.

Gesamten Beitrag lesen »

Der Gemeinderat Zimmerschied hat in jüngster Sitzung den Haushalt für 2010 einstimmig beschlossen. Demnach schließen die örtlichen Finanzen im laufenden Haushaltsjahr mit einem leicht negativen Ergebnis: 3761 Euro beträgt das Defizit. Doch schon im kommenden Jahr soll der Haushalt wieder ausgeglichen werden, erklärte Reinhold Welker, Kämmerer bei der Verbandsgemeinde Nassau. Schulden hat die kleine Ortsgemeinde […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Stadt Nassau wird in den kommenden Jahre „merklich“ sparen müssen. Dies erklärte Stadtbürgermeister Armin Wenzel (CDU) nach der Vorstellung des Haushalts für 2010 im Haupt- und Personalausschuss auf Anfrage von „Wir im Nassauer Land“. Ansonsten könne die Stadt in drei Jahren den Offenbarungseid leisten. Dies könne nicht in der Absicht der Verantwortlichen liegen, sagte […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Stadt Nassau wird im laufenden Jahr mit einem Einnahmendefizit im Ergebnishaushalt von bis zu 1,5 Millionen Euro rechnen müssen. Dies geht aus dem Entwurf des Haushaltsplans 2010 hervor, den Kämmerer Albrecht Strub am Dienstagabend im Haupt- und Personalausschuss des Stadtrats vorgestellt hat. Das Minus im Haushaltsjahr 2009 lag noch bei rund einer Million Euro. […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Ortsgemeinde Dessighofen muss im laufenden Haushaltsjahr mit deutlich geringeren Steuereinnahmen und Schlüssezuweisungen auskommen als bisher. Dies erklärte Kämmerer Albrecht Strub von der Verbandsgemeindeverwaltung dem Gemeinderat in jüngster Sitzung. Gleichzeitig wird die Kreisumlage um einen halben Prozentpunkt angehoben. Immerhin bleibt die Ortsgemeinde auch 2010 voraussichtlich schuldenfrei, so Strub. Dazu bedarf es allerdings

Gesamten Beitrag lesen »

Eine bittere Pille müssen die Nassauer Sportvereine wohl schlucken: Der in den vergangenen Jahren übliche Zuschuss von 3000 Euro der Stadt soll in diesem Jahr nicht gezahlt werden. Dies hat Stadtbürgermeister Armin Wenzel (CDU) gegenüber der Rhein-Lahn-Zeitung angekündigt. Hintergrund seien die finanziellen Probleme der Stadt.

Gesamten Beitrag lesen »

Geisiger Finanzen rutschen ins Minus

Eine erfreuliche Entwicklung haben die Finanzen der Ortsgemeinde Geisig im abgelaufenen Haushaltsjahr 2009 genommen. Trotz  Mehrausgaben sei es gelungen, die Schulden um rund 14.000 Euro zurückzufahren, berichtete Albrecht Strub von der Finanzverwaltung der Verbandsgemeinde Nassau in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Die Steuereinnahmen hätten sich auf dem vor Jahresfrist geplanten Niveau bewegt. Schlechter sind die Aussichten indes für 2010. […]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Verbandsgemeinderat hat in jüngster Sitzung die über- und außerplanmäßigen Ausgaben des Jahres 2008 einstimmig abgesegnet. Unter anderem genehmigte der Rat 13.000 Euro Zinszahlungen für so genannte Kassenkredite. Dabei handelt es sich um kurzfristige Darlehen, die dazu dienen, um Engpässe in der Liquidität einer Kommune zu beseitigen. Betroffen war auch die Ortsgemeinden und die Stadt […]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Stadt Nassau muss im laufenden Haushaltsjahr mit weniger Geld auskommen, als vor einem Jahr geplant. Wie aus dem Entwurf eines Nachtragshaushalts hevorgeht, zahlt das Land 440.000 Euro Zuschuss für die Stadtsanierung  frühestens im kommenden Jahr, berichtet heute die Rhein-Lahn-Zeitung. Bei Aufstellung des Haushaltsplans war die Stadt davon ausgegangen, dass das Geld schon im laufenden Jahr fließt. Jetzt […]

Gesamten Beitrag lesen »

« Neuere Beiträge - Ältere Beiträge »

anzeigen
Wetter
daswetter.org